auner Austrian Gravity Series

Christoph Berger-SchauerRennen

Vier Stopps an vier verschiedenen Austragungsorten stehen 2021 bei der auner Austrian Gravity Series am Programm. Davon zwei nigelnagelneue Locations. Plus: eine professionellere Organisation, standardisierte Zeitnehmung, bei gleichbleibend entspannter Atmosphäre.


Vorbericht

2022

Es ist soweit: die auner Austrian Gravity Series 2022 steht. Mit allen Terminen, mit allen Details. Wir gehen voller Vorfreude in eine Saison mit neuen Stopps, einem neuen Ablauf und einem eigene Season Ender Event. Zu allererst aber das Wichtigste, die Renntermine 2022:

DatumRennen
28.05.2022aAGS #1 – Bikepark Königsberg
23.07.2022aAGS #2 – Bikepark Lienz
06.08.2022aAGS #3 – Bikepark Semmering
20.08.2022aAGS #4 – Bikepark Kope, SLO
24.09.2022aAGS #5 – Gerlitzen
08.10.2022aAGS #6 – Leogang
15.10.2022Season Ender Dual Slalom – Attersee

Samstag ist Renntag

Vielleicht ist euch bei den Terminen oben aufgefallen, dass das alles am Samstag stattfindet. Da ist uns nicht der Finger im Kalender verrutscht, sondern Samstag ist wirklich der neue Renntag. Das hat den Vorteil, dass ihr den Sonntag zur freien Verfügung habt für Bikepark Laps, entspannt abreisen (wer am Montag bald arbeiten muss) oder den Nachwuchs zum Kinderrennen zu schicken, das an vielen Locations am Sonntag stattfinden wird (mehr dazu in Kürze).

Der restliche Ablauf bleibt allerdings bekannt und bewährt, rutscht nur einen Tag nach vor. Am Freitag ist demnach den ganzen Tag Streckenbesichtigung. Der Samstag besteht aus einem Pflichttraining am Vormittag, Fahrerbesprechung, Seeding Run und Rennlauf.


Season Ender

Wer letztes Jahr bei der auner Austrian Gravity Series dabei war, der kennt einerseits den Seriensponsor auner schon, der uns heuer auch wieder kräftigst unterstützen wird, andererseits hat er/sie die ersten vier Austragungsorte – Königsberg, Lienz, Semmering und Kope in Slowenien – schon erlebt. Neu hinzu kommen 2022 der brandneue Downhill Trail auf der Gerlitzen bei Villach, der erst im Frühjahr eröffnet wird, und Leogang. Nicht mit dem Speedster, aber einer anderen, lässigen Strecke in Österreichs größtem Bikepark. Für einen besonders feierlichen Saisonausklang werden Mitte Oktober die Dirty Trail Friends mit dem Season Ender Event sorgen. Am Attersee fahren wir einen Dual Slalom, bei dem es rein um die Gaudi geht, und verleihen die Trophäen der auner Austrian Gravity Series Gesamtwertung.

Die Anmeldung wird im Februar freigeschalten. Für Serien-Frühbucher werden wir ein besonders Goodie-Paket am Start haben.

Alle Termine findest du bereits im LINES Gravity Kalender,
den du praktischerweise auch am Handy abonnieren kannst.

Über den Author

Christoph Berger-Schauer

Dicke Schlappen, schmale Reifen, bergauf, bergab – ist für alles zu begeistern, nur flach darf es nicht sein. Unbekehrbarer Fahrrad-Afficionado, seit einiger Zeit vom Enduro-Virus befallen. Schreibt nieder, was andere nicht in Worte fassen können.

Artikel teilen